Archiv 2016

Glühweinturnier 22.10.2016

30 Teams fanden sich trotz schlechter Wettervorhersage auf unserem Platz ein. Sie wurden belohnt - es blieb tagsüber trocken, erst abends fielen ein paar Tropfen. Außerdem gab es eine heisse Kürbissuppe und überdachte Sitzgelegenheiten. Keiner musste lange seinen Gegner suchen, denn die Plätze waren abgesteckt und nummeriert.

Die Fürther Johannes, Claus und Nils gewannen im Halbfinale trotz höherem Punkterückstand gegen das beste Würzburger Team mit Birgit, Tom und Ralf und schließlich auch im Finale gegen die Schweinfurter Klaus, Ede und Andreas.
Das B-Finale entschieden die Würzburger Ove, Harald und Michael gegen ein Mechenharder Team zu ihren Gunsten. Herzlichen Glückwunsch!

Glühweinturnier 2016 Begrüßung

Michael begrüßt 30 Teams in Vertretung der erkrankten Andrea.

Glühweinturnier 2016 Turnierleitung

Turnierleitung Hellmuth, Dimitra und Michael bei der Einschreibung

Glühweinturnier 2016 Bewirtung

Gute Laune im Bewirtungspavillon trotz feuchter Kälte bei Anja, Annette und Bernd (beide nicht auf dem Foto)

Glühweinturnier 2016 Minimes

Dieses Trio (Jorik, Thorben und Deniz) senkte "etwas" den Altersdurchschnitt.

Glühweinturnier 2016 Ralf

Ralf mit Birgit und Tom (Foto unterhalb) - erfolgreichstes Würzburger Triplette auf Platz 3 im A-Turnier!

Glühweinturnier 2016 Tom beim Einwerfen

Glühweinturnier 2016 Finalisten

Die A-Turnier-Finalisten

Glühweinturnier 2016 B-Finalisten

Die B-Turnier-Finalisten

Supermêlée 25.09.2016

Doppelter Florian nach fünf Runden an der Spitze - Florian Hock gewinnt bei schönstem Herbstwetter vor Florian Springer. Volker Schmidt wird 3. von 26 teilnehmenden Spielerinnen und Spielern. Vorjahressieger Michael hatte das Turnier organisiert.

supermelee 2016-die Sieger

Die ersten Drei: Florian, Florian und Volker

supermelee 2016-Junge Spieler

Der Nachwuchs war auch mit dabei.

Ergebnis supermelee 2016

Das Ergebnis im Detail

Deutsche Meisterschaft Minimes 2016

Die Würzburger Thorben und Jorik Hock gewinnen mit Deniz Löffler im Viertelfinale gegen BaWü1 und verlieren erst im Halbfinale gegen den späteren Meister NRW3.
Glückwunsch zum 3. Platz!

minimes2016

Bayerische Meisterschaft der Frauen 2016

Vizemeisterinnen wurden die Würzburgerinnen Susanne Lenz und Andrea Schneider mit Heidrun Karpinkski. Herzlichen Glückwunsch!

Pokalrunde 2016

Würzburg gewinnt deutlich daheim mit 5:0 gegen Lohr in der Runde der letzten 32 Teams... und verpasst dann leider knapp das Pokalfinale der letzten Acht mit 2:3 in Marktheidenfeld.

Sommerturnier 2016

"Wir verweisen auf die geniale Planung der Würzburger - wettermässig!
Mit Ende der Endspiele setzte ein Regenschauer ein, der sich gewaschen (Wortspiel) hatte. Der Platz war damit wieder von den Spielspuren befreit, die Pavillions, Tische und Bänke sauber. Das nennen wir in Würzburg timing." (SJ)
Andi und Matze gewannen das "Schweinfurter" Finale, Andrea Schneider mit Uwe Roth (Rhönbouler) die Consolante.
Beste Würzburger im A-Turnier mit 5. Plätzen: Alexander, Florian und Modesto. Herzlichen Glückwunsch!

Andrea: "Ich möchte hiermit allen Helfern für das gute Gelingen unseres Sommerturniers danken. Insbesondere: Sigi und Susanne, die den ganzen Tag für die Bewirtung ihren vollen Einsatz gebrachte haben, und für Sabine und Bernd, die für einen reibungslosen Turnierablauf zuständig waren. Ihnen meinen ganz besonderen Dank."

Begrüßung  Sommerturnier 2016

Andrea begrüßt 34 Teams zum Sommerturnier 2016.

Florian Hock

Florian in der Vorrunde

Sabine Kipke

Sabine konzentriert im Turnierbetrieb

Peter und Volker

Peter und Volker

boulespieler-zeichnung

Die Ähnlichkeit mit den Boulespielern aus Asterix und Obelix (Band Tour de France) ist nicht ganz zufällig. Aus dem Skizzenheft von Samuel Cadera

Finalisten
Schweinfurter Finalisten Elek (Ehemaliger SWKL), Ines, Andreas und Matthias

3. Mannschaft schafft Klassenerhalt

Mit Trainingsfleiß, Teamgeist und Herzblut hat "La Mannschaft" am 25.06. den Platz in der Bezirksoberliga gehalten.

erfolgreiche 3. Mannschaft

Erfolgreiche 3. Mannschaft - es fehlen Dimitra und Thilo

Unter Liga 2016 könnt ihr lesen, wie leidenschaftlich gekämpft wurde. Danke für die tollen Berichte!
Die erste Mannschaft wurde in einer starken Landesliga Nord Vierter. Leider ist die 4. abgestiegen und die 2. hat zum vierten Mal den zweiten Platz belegt. (Nomen est Omen? Ingrid). Ein Aufstieg am grünen Tisch sei dennoch möglich, weil Bürgstadt angeblich verzichtet. (HP)

Studententurnier

Am Samstag, 02.07.16 findet wieder das Studententurnier auf unserem Platz statt. Dadurch ist der normale Spielbetrieb je nach Teilnehmerzahl nicht, bzw. nur sehr eingeschränkt auf den Wegen möglich.

Vereinsmeisterschaft am 05.05.16

Florian Hock ist der neue Vereinsmeister.

Bei besten Wetterbedingungen traten 18 Spieler und Spielerinnen an. Nach vier Runden Schweizer System verbuchte Werner vier Siege. Vier Spieler waren dreimal siegreich: Michael, Florian, Harald und Hellmuth, der mit einem Buchholzpunkt weniger Fünfter wurde.

Die Halbfinalspiele entschieden Michael mit 13:9 gegen den Vorjahressieger Harald und Florian mit 13:5 gegen Werner für sich.

Mit 13:7 setzte sich Florian im Finale gegen Michael durch. Herzlichen Glückwunsch!

Vorbereitung Gruppenfoto

Vorbereitung für das Gruppenfoto - Werner schaffte es als Einziger mit vier Siegen ins Halbfinale.

Gruppenfoto

18 Spieler und Spielerinnen waren dabei. Auf dem Bild fehlen Gisela und Thomas - sie kamen später dazu.

Andrea und Harald

Andrea und Halbfinalist Harald - ganz entspannt

Sabine und Sigi

"Also Sabine, wenn die Sau nicht gegangen wäre, dann... ...Ja, wem sagst du das!"

Finalisten

Vorjahressieger Harald übergibt den Pokal an den neuen Vereinsmeister Florian - Michael kam bis ins Finale.

Kugeln, Zigaretten und OCB  auf Bank

Alles was die Boulespielerin so braucht...

Eichörnchen mit Banane

Resteverwertung

Platzpflege am 16.04.

Schatten vor Sandhaufen
Vor der Arbeit...

Sandhaufen wie Maulwurfshügel

...Maulwürfe? - "Es war doch echt schön zu sehen, dass 'was geht und die, die wo immer da sind auch beim Schippen, Rechen, Schaufeln und Schubkarrenschieben da waren. Na, geht doch......und merken wir uns: Bouler versetzen Berge...auch wenn's nur Sand und Kies ist."(SJ)...

Alle Helfer

...nach der Arbeit, mit dabei, aber nicht auf dem Foto: Bernd, Sigi und Modesto.

Hannes Wader

Hannes Wader, der auch als guter Boulespieler bekannt ist, wird am Donnerstag, 14.04.16 um 20:00 Uhr in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim auftreten. Warum ist das eine Nachricht wert? Es könnte sein, dass er spontan auf dem Platz in Würzburg erscheinen wird, um eine Partie Boule mit uns zu spielen - schaun wir mal... Leider ist er nicht gekommen, obwohl schönes Wetter war. (16.04.)

Bayernligaspieltag in Würzburg

Am Samstag, 23.04.16 wird der geteilte Spieltag der Bayernliga in Absprache mit dem BPV auf unserem Platz stattfinden. Es werden gegeneinander spielen: BC Mechenhard, FT Hof, TV Fürth 1860 und Schweinfurt.

Das bedeutet, dass maximal sechs Carées benötigt werden. Es ist also noch genug Platz für den Spielbetrieb vorhanden. Kalle und Hellmuth werden für diese Veranstaltung verantwortlich sein. Es ist kein Catering geplant - außer, es möchte jemand dieses freiwillig übernehmen.

Jahresversammlung

Am 22.01.16 fand die Jahresversammlung des BC Würzburg statt. Von 65 Mitgliedern waren erfreulicherweise 31 (!) anwesend.

Der Vorstand wurde neu gewählt (siehe Verein).
Die Anwesenden dankten der Vorstandschaft, insbesondere Ove (Sportwart) und Modesto (Kassier) für ihr Engagement in den letzten Jahren! Einen Sonderapplaus erhielt Christiane, die das Catering in den letzten Jahren hauptsächlich übernommen hatte.

Neu! Um die Organisation des Sommerturniers (30.07.) und des Glühweinturniers (18.10.) auf mehr Köpfe als bisher zu verteilen, werden in Zukunft die Ligateams in rotierender Reihenfolge für die Vorbereitung zuständig sein.
Weitere Informationen findet ihr im Protokoll, das wenige Tage später von Sigi versendet wurde.

Wir trauern um:

Mark Brodbeck-Georgii

20.01.2016

Lieber Mark,
wir haben viele Bilder von Dir,
wie Du im Kreis stehst,
wie du mit viel Kraft schießt oder Deine Hochportées wirfst.
Wir hätten noch gerne viele Spiele mit Dir gespielt.
Nun hast Du anders entschieden und
wir neigen unser Haupt mit Trauer
und mit Respekt vor Deiner Entscheidung. Es war schön mit Dir.
(Herberts Worte bei der Aufbahrung)